Biographie Einrichtung Eröffnung
   
Für weitere Fotos: Auf die Pfeile klicken!  
Für weitere Serien: Auf Einrichtung oder Eröffnung klicken!  


Mit dem Schloss Meyenburg hat eine der weltweit größten Privatsammlungen historischer Kleidungsstücke und Accessoires – die Sammlung Josefine Edle von Krepl – ihren Ort gefunden.

Zur Person:
Die in Fürstenwalde geborene Josefine Edle von Krepl studierte Modedesign und Journalismus. Nach ihren Diplomabschlüssen war sie 13 Jahre lang Mitarbeiterin der Zeitschrift Für Dich. 1980 eröffnete sie die erste private Modeboutique von Ost-Berlin, in der sie ihre eigenen Entwürfe unter dem Modelabel Josefine verkaufte. 1989 zog sie nach West-Berlin und übernahm den Antikmodeladen Falbala, mit dem sie 1996 nach Ost-Berlin an den Kollwitzplatz zurückkehrte.