zitty Berlin Brandenburg Spezial 2008/2009

Ein schöner Tag ... trotz schlechtem Wetter

Mit der neuen (oder alten) Flamme einen romantischen Ausflug geplant, dann am Sonntagmorgen vorfreudig aufgestanden und vor dem Fenster einen regenverhangenen Himmel vorgefunden? Nicht traurig sein, sondern einfach trotzdem aufbrechen, gibt es doch im Umland viele schöne Ziele, an denen man die Sonne gar nicht vermisst.

Das Modemuseum in Meyenburg
beispielsweise. In den schön renovierten Räumen des Schlosses fand Josefine Edle von Krepl ein adäquates Zuhause für ihre in langen Jahren zusammengetragene Modesammlung. Auf Schneiderpuppen und alten Schaufensterpuppen drapiert, umgeben von passenden Möbeln, Bildern, Accessoires und Zeitungsausschnitten kann man die Kleider bewundern und sich auf eine kleine Zeitreise begeben.

Der Rundgang beginnt Anfang des 20. Jahrhunderts mit einem ländlichen Kirchgangscape aus schwarzer Seide und endet mit den psychedelisch gemusterten Hippiekleidern der 70er. Damit auch Modemuffel auf ihre Kosten kommen, kann man anschließend die Wunderblutkirche in Bad Wilsnack besuchen, bis zur Mitte des 16. Jahrhunderts eines der berühmtesten Wallfahrtsziel in Nordeuropa. Oder man besucht die Sammlung der Oldtimer-Freunde Perleberg: In einer ehemaligen Turnhalle stehen Autos, Traktoren und Motorräder, auch ein Flugzeug mit Trabi-Motor ist darunter. Zum Abschluss kann man im Kranhaus in Wittenberge einkehren, dort wird die beste Küche der Prignitz serviert.
Bettina Homann


zurück